Impressum
Kurt Schwalbe
Paul-Junius-Str.62
10369 Berlin
lpweltbild@googlemail.com

Unitäre Physik, Biologie und Theologie
unter Einbeziehung der Klassenlogik und Semiotik

Aus einer Anregung heraus, die von mir gehaltenen Vorträge zum Thema "Glaube-Naturwissenschaft" schriftlich festzuhalten, entstand sequentiell diese Arbeit. Die vollständige Arbeit, ein Überblick und zwei Kurzfassungen sind online frei verfügbar.

Überblick:Das erweiterte physikalische Weltbild
Kurzfassung: Das erweiterte physikalische Weltbild
Kurzfassung für christlich interessierte: Das erweiterte physikalische Weltbild interpretiert die Bibel
Vollständige Arbeit: Unitäre Physik, Biologie und Theologie unter Einbeziehung der Klassenlogik und Semiotik

Druckversionen können per Email an druckereigoetze@t-online.de beim Verlag H.-V. Götze bestellt werden.

Preise für die Druckversion:

Gesamtausgabe /420 Seiten DinA4 mit stabilem Karton/Pappe-Einband und überstehender Buchdecke: 50,00 €
Kurzfassung /48 Seiten kombiniert mit Folie und Rückseitenkarton: 15,77 €
Kurzfassung erweitert /108 Seiten kombiniert mit Folie und Rückseitenkarton: 20,55 €

Versandkosten und Mwst(7%) sind im Preis enthalten.

Die Arbeit wendet sich zunächst an Physiker und Mathematiker an den Instituten der theoretischen Physik zur Durchführung von Testrechnungen, die die Kraft des Einzelnen übersteigen. Die Ersetzung der physikalischen Felder durch die Metriken der Funktionenräume führt nur in den Grenzfällen von Funktionen-Geschwindigkeiten in der Größenordnung der Lichtgeschwindigkeit oder bei sehr hohen Ladungskonzentrationen zu messbaren Abweichungen von den bekannten Werten, wie aus der Allgemeinen Relati­vi­täts­theorie bekannt ist. Die Klassentheorie ist eine bereits bestätigte Theorie, in der die gesamte Mathematik enthalten ist, weshalb die hierarchische Struktur der Realität eine gesicherte Grundlage für alle Wissenschaftsbereiche ist. Sie liefert für Biologen einen Rahmen zum Verständnis der Lebewesen und für Theologen einen wissenschaftlich begründeten Gottesbegriff. Besondere Interessenten für das entwickelte Weltbild werden christlich orientierte Leser sein, die im letzten Teil der Arbeit eine Beziehung zu den biblischen Schriften finden.

Fehlermitteilungen, Anregungen, Fragen (in Kurzfassung) senden an lpweltbild@googlemail.com.

Berlin, den 08.11.2015